• Wenn Sie heute auf der Suche nach einem effizienten PDF-Reader sind, liegt es daran, dass Adobe dieses Format erfunden und auf den Markt gebracht hat. Tatsächlich bleibt Adobe Acrobat Reader DC auch für Adobe-Konkurrenten der führende PDF-Reader. Es ist eines der Programme, die in Ihrer Bürosoftware nicht fehlen dürfen. Adobe Reader ist ein kostenloses Tool, das als PDF-Reader für die Anzeige und grundlegende Verwaltung dient. Es bietet den leistungsstärksten Stempel, wenn es durch Adobe Acrobat Pro DC und andere Adobe-Programme ergänzt wird. Einen Schritt nach dem anderen jedoch, laden Sie es herunter und gehen Sie von dort aus! Guter Standard. Reibungslose Leistung. Im Vergleich zu anderen ähnlichen Anwendung adobe pdf Reader ist besser In der Tat, wie der Hersteller behauptet, ist es der einzige PDF-Reader, der öffnen und mit allen Arten von Inhalten in diesem Format interagieren kann. Dazu gehören Multimedia-Inhalte und -Formulare. Darüber hinaus ist adobe Acrobat Reader DC mit Adobe Document Cloud-Diensten verbunden. Dies erleichtert es dem Benutzer, mit PDF-Dokumenten auf jedem Gerät und von jedem Ort aus zu arbeiten. Die Benutzeroberfläche ist sehr primitiv und hässlich aussehen, aber es spielt keine Rolle, weil Sie Ihre Konvertierung in weniger als einer Minute starten können. Sie müssen nicht stundenlang auf die GUI schauen.

    Das Tool ist ziemlich schnell, obwohl es von der Rechenleistung und dem RAM Ihres PCs abhängt. Die Einfachheit der Benutzeroberfläche bedeutet, dass das Tool ziemlich einfach zu bedienen ist. Die Formatierung ist chaotisch, wenn eine PDF-Datei konvertiert wird, und Dinge wie Bilder und Zeichnungen haben oft den größten negativen Effekt, weshalb Sie sich dafür entscheiden können, dass der Kostenlose PDF-Reader bilder und zeichnungen nicht konvertiert, wenn Ihre PDF-Datei über die Software verarbeitet wird. Sie können diesen PDF-Reader auf Computern und Mobilgeräten ausführen. Windows-Benutzer benötigen einen Prozessor von 1,5 GHz oder schneller auf den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10 (32 Bit und 64 Bit). Natürlich, wenn es einfach und kein Unsinn ist, dass Sie suchen, dann wird Ihr eigener Web-Browser einen eigenen eingebauten PDF-Reader haben. Die meisten Browser, einschließlich Microsoft Edge, Chrome und Mozilla Firefox, ermöglichen es Ihnen, PDF-Dateien zu öffnen und zu drucken und diese Dokumente für die Offline-Anzeige herunterzuladen. Laden Sie Adobe Reader herunter, um schnellen und zuverlässigen Zugriff auf Ihre PDF-Dateien auf mehreren Geräten zu erhalten. PDF-Reader wurde für Benutzer entwickelt, die dazu neigen, regelmäßig mit PDF-Dateien zu arbeiten.

    Das könnte Profis in verschiedenen Lebensbereichen bedeuten. Es kann von denen, die von zu Hause aus arbeiten und Studenten arbeiten an verschiedenen Projekten verwendet werden. Dieser PDF-Reader verfügt über einen geschützten Modus, der standardmäßig nur eine Sandbox-Technologie aktiviert. Dadurch wird verhindert, dass Dritte bösartige Software installieren. Es blockiert auch den Zugriff auf vertrauliche Daten, sowie seine Extraktion, ob vom Computer selbst oder aus dem Unternehmensnetzwerk, mit dem es verbunden war. Der Hauptunterschied besteht darin, dass dieser Reader die Adobe Document Cloud-Technologie verwendet. Es hat jedoch eine Handvoll weiterer Fortschritte gegeben. Ein zentrales Dashboard bietet sofortigen Zugriff auf alle gängigen Anzeige- und Bearbeitungstools. Eine Option “Fill & Sign” ermöglicht es Benutzern, Dokumente schnell auszufüllen und zu signieren; ideal für geschäftliche Zwecke.

    Schließlich werden jetzt einige Versionen von Windows-Telefonen unterstützt.

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi